Das modulare Li-Ionen-Batteriekonzept von TOYOTA bedeutet völlig neue Gestaltungsmöglichkeiten für Lagertechnik und Gabelstapler. Der BT Levio LWI 160 macht den Anfang und zeigt, was machbar ist, wenn der klassische Batterietrog wegfällt.



Abmessungen, Batterieleistung und maximale Tragfähigkeit: Das sind typische Daten und Fakten, nach denen ein Elektro-Niederhubwagen normalerweise bewertet wird. Mit dem BT Levio LWI 160 von TOYOTA Material Handling kommt ein zusätzlicher Aspekt hinzu: ein besonders ergonomisches und nutzenorientiertes Design. Wie gut das bei diesem Elektro-Niederhubwagen gelungen ist, lässt sich sogar belegen: Der BT Levio LWI 160 wurde mit dem IF Design Award und dem Red Dot Award für sein Design ausgezeichnet.

BT Levio LWI 160 Elektro-Niederhubwagen: von der Technik zum Design

BT Levio Elektro-Niederhubwagen – kompakt und wendigMit dem Umstieg auf Lithium-Ionen-Technik ergeben sich auch für das Industriedesign bei TOYOTA Material Handling ganz neue Perspektiven: Der klassische Batterietrog entfällt, und das modulare TOYOTA-Batteriekonzept lässt sich auch in eine völlig andere Formgebung als bislang integrieren. Dem trägt TOYOTA mit seinem „Radical Energy Design“ (RED) Projekt Rechnung. Hier steht der Energieträger, also die Li-Ionen-Batterie, im Mittelpunkt, vom dem aus das Design TOYOTA Flurförderzeugs weiterentwickelt wird. Nach diesem Konzept wird unter anderem im TOYOTA Material Handling Design Center in Mjölby, Schweden gearbeitet. Und nach dem BT Levio LWI 160 Elektro-Niederhubwagen sollen auch andere zukünftige Gabelstapler und Flurförderzeuge von TOYOTA Material Handling gemäß dem RED-Prinzip gestaltet werden.

Das Design, das TOYOTA beim BT Levio LWI 160 umsetzen konnte, zeichnet sich aus durch u.a.:

  • Kompakte Maße
  • Ergonomische Deichsel
  • Hervorragende Sicht auf die Gabel
  • Leichtes Gewicht
  • Beste Manövrierbarkeit

Der BT Levio LW 160 spielt seine Stärken vor allem in beengten Umgebungen aus – also in schmalen Lagergängen, im Verkaufsbereich von Supermärkten, bei der Warenanlieferung oder auch als Mitnahmegerät. Gerade für diese Einsatzbereiche sind auch die Sicherheitsfunktionen des Elektro-Niederhubwagens sinnvoll – wie etwa:
  • Wenn die Deichsel voll eingeschlagen ist, können die Gabeln nicht abgesenkt werden.
  • Beim Fahren mit abgesenkten Gabeln wird die Geschwindigkeit des BT Levio LWI 160 automatisch reduziert.
  • Je nach Lenkwinkel bremst der elektrische Niederhubwagen BT Levio 160 in Kurven von selbst.



BT Levio Elektro-Niederhubwagen – Ergonomie und SicherheitElektrischer Niederhubwagen BT Levio LWI 160: einige der Ausstattungsmerkmale
  • Smart Truck Telematik-Hardware zur optionalen Einbindung in das Flottenmanagementsystem I_Site
  • Drei mögliche Batterie-Kapazitäten
  • Externe und integrierte Ladestation erhältlich
  • Bis zu 1,6 t Nenntragfähigkeit
  • „Click-2-Creep“ – Rangieren mit hochgestellter Deichsel
  • Elektronisches Bremssystem und elektronische Geschwindigkeitssteuerung
  • Optionale Ausrüstung mit Kühlhausöl und lebensmittelgerechtem Öl








BT Levio Elektro-Niederhubwagen – für viele Einsatzbereiche

BT Levio LWI 160 von Timmermanns Gabelstapler & Lagertechnik in Köln - Porz


Sie wollen selbst ausprobieren, was gutes Design, clevere Technik und durchdachte Ausstattung bei einem Elektro-Niederhubwagen ausmachen? Dann lassen Sie sich von den Flurförderzeug-Profis von Timmermanns Gabelstapler & Lagertechnik den neuen BT Levio LWI 160 vorführen. Sie zeigen Ihnen auch die anderen Elektro-Niederhubwagen aus der BT Levio-Serie von TOYOTA, falls der LWI 160 nicht so ganz zu Ihren Anforderungen passt. Was die Levios eint, ist das hervorragende Preis-/Leistungs-Verhältnis, das alle BT Flurförderzeuge von TOYOTA Material Handling auszeichnet. Lassen Sie sich also von Timmermanns Gabelstapler & Lagertechnik in Köln - Porz ein Angebot unterbreiten und steigen Sie in die Zukunft des Flurförderzeug-Designs ein!




 


Zurück zur Übersicht